RISA-Künstler

Bob Brozman www.bobbrozman.com

Er spielt etliche Stylrichtungen wie Blues, Gypsy-Jazz, Calypso, Ragtime, Hawaiian und Karibische Musik. Er wurde “ein instrumentaler Zauberer” und “gehendes Archiv der amerikanischen Musik des 20. Jahrhunderts” genannt. Bob erfüllt das ganze Jahr über einen geradezu übermenschlichen Zeitplan mit ständigen Touren durch Nordamerika, Europa, Australien, Asien und Afrika.
Bob besuchte unseren Stand auf der NAMM-Messe 2007. Nachdem er sich durch all unsere elektrischen Instrumente gespielt hat, war klar, dass er einen Uke-Solid-Concert will.

Uke-Solid-Concert

Lyle Ritz

Fast jeder hat bereits Aufnahmen mit Lyle Ritz als Bassisten gehört. Er hat hunderte von Hits mit Stars wie Frank Sinatra, Ray Charles, The Beach Boys, Herb Alpert und vielen anderen Künstlern aufgenommen.
In der Ukulelenwelt ist er als der Meister der Jazz-Ukulele bekannt. Er nahm schon Ende der 50er Jahre Jazz-Platten auf, die ihn zum Idol aller Jazz-Ukulelen-Fans machten. Lyle Ritz spielt einen RISA-Uke-Solid-Tenor.

James Hill www.ukulelejames.com

Der Kanadier gehört zu den besten Ukulelenspielern der Welt: “Der Uke-Solid bekommt Aufmerksamkeit wo und wann auch immer ich auftrete. Er klingt klasse und sieht total einzigartig aus. So viel Sound in so einem kleinen Päckchen! Er ist super, um leise zu üben, aber er ist genauso klasse auf der Bühne. Die Uke-Electric ist eine einzigartige elektrische Ukulele mit einem einzigartigen Sound. Ich kann das erstaunliche Sustain für Efekte nutzen oder Solos mit einem klaren Sound spielen. Eine brilliante Bereicherung der Ukulelenpalette.”
Auf seiner CD A Flying Leap spielt er eine Bearbeitung des Jimi Hendrix Titels “Little Wing” auf einer RISA-Electric-Tenor. Die CD gibt es auch in unserem Shop.

Uke-Solid-Soprano, Uke-Electric-Tenor

Götz Alsmann www.goetz-alsmann.de

Götz Alsmann bekannt aus der Fernsehshow “Zimmerfrei!” über die Electrics: ”Es gibt viele schlafende Musiker, die nur darauf warten. Ich bin völlig begeistert! Die Harmonie von Design und Klang machen mich sprachlos." Götz spielt die Uke-Electric in Mandola-C-Stimmung, u. a. auch auf seinen letzten beiden CDs “TABU” und “KUSS”. Neben der Uke-Electric-Tenor spielt Götz eine Uke-Acoustic-Soprano während seiner Bühnenshows und die Uke-Acoustic-Concert häufiger in seiner Fernsehshow Zimmerfrei!

Uke-Electric-Tenor

Stefan Raab www.tvtotal.de

Er ist der Mann, der die Ukulele in Deutschland populär gemacht hat. In seiner Comedy-Show “tvtotal” spielte er Ukulele mit bekannten Politikern, Musikern und Showgrößen. Von James Brown bis Angus Young spielten viele internationale Stars mit ihm und seiner Ukulele. Wir haben Stefan zwei Uke-Solids zugeschickt und ihn gebeten uns einen signiert für unsere Sammlung zurück zu schicken.

Till Vogelgesang www.tillvogelgesang.de

Ich habe aus all den tollen Ukulelen, die ich im Showroom von Risa spielen durfte, die Tenor TE Style ausgewählt. Sie klingt klar, brilliant, knackig, funky und eignet sich sehr gut für Pop-Produktionen um die Höhen abzudecken. Aber auch ohne Band klingt sie toll. Über meinen Fender Princeton Reverb mit Hall und Tremolo bekomme ich einen weichen, sphärischen Klang, der meinen Gesang toll untermalt. Die Verarbeitung ist hochwertig, so sieht die "Telelele“ super aus und liegt toll in der Hand. Mein Dank an Rigk Sauer für dieses tolle Instrument.

Joe Heinrich in YouTube

Joe Heinrich... ein durchgeknallter Schotte! Als Kind eines Strassenmusikers hat er zuerst die zotigen Texte seines Vaters auf den Strassen und Plätzen der Welt illustriert. Dann kam er zum Comic und heute ist er selbst... ein "Comic", im Film, wie auf der Bühne! Dudelsack war nichts für ihn... denn, Joe singt auch gerne... und das geht nicht, wenn man dudeln muß. Die "Pennywhistle" spielt er, aber hier hat er schon die 180 bekanntesten Werke der Musikwelt auf 4 CD's gebannt! Nein, er hat eine einzige, zauberhafte Geliebte: die Ukulele! Besser geschrieben, ein ganzes Harem, dieser lieblichen Verführerinnen. Seine neueste heiße Flamme: die RISA Solid Tenor! Ein Traum aus Walnussholz mit Perloidschmuck, grundsolide und so außergewöhnlich schön... wie von einem anderen... Stern!

The SwingChix www.theswingchix.de

”CHIXsalsmelodien - Mit Swing, Charme und Ukulele“ MusiComedy vom Feinsten! Weltweit das einzige swingende Damentrio an der Ukulele!
The SwingChix stehen für grandiosen Close Harmony Gesang gepaart mit dem einzigartigsten Ukulelen-Sound, den Sie je erlebt haben. Der unnachahmliche SwingChix Humor, ihre gespielte Unbeholfenheit und ihr Sinn für Ironie, sind der Garant für einen unterhaltsamen Abend! Das erstklassige "SwingChix"-Trio trifft auf Anhieb Ton und Kolorit der Goldenen Swing-Ära - eine einzigartige Bühnenshow voller Witz, Charme und vor allem Stimmgewalt!
Das Repertoire umfasst Titel von den Andrew Sisters, Tom Jones, Prince, den No Angels, Abba, Doris Day und vielen anderen Interpreten - natürlich alles stilecht und swinggerecht präsentiert. Songs wie "Kiss" (Prince) oder "Sexbomb" (Tom Jones) a la "The SwingChix" Sound sind hitverdächtig! Die drei Damen von "SwingChix" singen sich in die Herzen der Zuschauer und -hörer, wenn sie sich mit gehöriger ironischer Übertreibung über das eigentlich so betuliche "Que sera" von Doris Day hermachen, es von aller Süßlichkeit befreien und in ihren eigenen flotten Swing übersetzen. Ein taffes Frauen-Trio voller köstlicher Parodien auf die gute alte Swing Zeit!

Uke-Acoustic-Sopranos

Fabian Unteregger www.fabianunteregger.ch

Der Comedian und TV-Moderator Fabian Unteregger ist regelmässig im Schweizer Fernsehen SRF zu sehen; seine Radioshow «Zum Glück ist Freitag» auf SRF 3 längst Kult. Das Soloprogramm «Showbiss» spielte der amtierende Theatersport Europameister vor meist ausverkauftem Haus. Live spielt er eine RISA Les Paul sopran und eine Uke Acoustic.

"Ich spiele meine RISA Les Paul sopran live mit Leidenschaft. Die eins zu eins Miniaturisierung der Gibson Les Paul in derart hochwertiger Ausführung macht die RISA Les Paul einzigartig. Ganz zu schweigen vom umwerfenden Sound. Ich würde sie um nichts in der Welt mehr hergeben".

Steve Espaniola www.stevenespaniola.com

Der in Kalifornien lebende hawaiianischer Ukulelenprofi über die Uke-Electric: “Die Uke-Electric ist wirklich ein unglaubliches Instrument. Teilweise Ukulele, teilweise Gitarre, bekomme ich das Beste aus beiden Welten in einem Instrument. Sie ist unerreicht in ihren tonalen Möglichkeiten und es gibt keine andere elektrische Ukulele, welche ein so breites Farbspektrum produzieren kann, wie es die Uke-Electric malt. Ich werde jedesmal musikalisch inspiriert, wenn ich dieses kleine Wunder spiele.”

Uke-Electric-Tenor

Brad Jones www.boulderacousticsociety.net

Pionier für neue Stilrichtungen auf der Gitarre und Ukulele spielt regelmäßig mit der einzigartigen “Boulder Acoustic Society”. Brads virtuose Einlagen und sein innovativer Ansatz bescherten ihm Fans in ganz USA und Canada:
“Diese Ukulele fühlt sich an, wie eine kleine original Stratocaster. Sie hat einen starken Powersound, der sich in der Gruppe gut durchsetzt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Jeder Gitarrist braucht so etwas!” Brad spielt die RISA-Uke-Electric-Soprano und RISA-Uke-Acoustic-Tenor.

Alexander Grigoriev www.scheidenabch.ru

“Wenn ihr eure Zuschauer wirklich erstaunen wollt, ist Uke’Ellie eure Wahl. Millionen von Tricks sind damit möglich: Ihr könnt Pizzicato durch das Schallloch spielen (vielleicht sieht das zu erotisch aus, aber es schockiert zu Tode), dank des großen Sustains könnt ihr alle Digitaleffekte zum Loopen und Umkehren des Sounds nutzen u. s. w. Aber meine brandneue Erfindung ist es, mit einem Geigenbogen zu spielen. Ich habe die Technik speziell für das “Paganini’s moan” Thema von Scheidenbach entwickelt. Wer noch nie Ukulele mit einem Bogen gespielt hat, kann sich vielleicht vorstellen wie schwer es ist. Wie auch immer, die einzigartige Ellie-Form gibt unbegrenzte Freiheit für Experimente." Scheidenbach CD

Uke'Ellie-Soprano

Tornadic Ukulele www.tornadicukulele.com

Warren P. Cox: "Als Tornadic Ukulele spielen wir alternative Musik mit elektrischen Ukulelen. Die RISA-Eletric steht über allen anderen und ist die beste Ukulele für diesen Zweck. Auch wenn ich manchmal ein bischen hart mit dem kleinen Ding umgehe, bleibt die Stimmung und Intonation perfekt. Ich spiele auch den Uke-Solid-Tenor mit seiner unglaublichen Vielseitigkeit. Wenn Ihr ernsthaft elektrische Ukulele spielen wollt, dann braucht Ihr eine RISA.

Uke-Electric-Soprano

Tim Sweeney

“Nach der roten RISA-Electric-Tenor dreht man sich um, wie nach einem '57er Chevy. Die Leute können es nicht glauben, wenn sie das Instrument hören. Ich spiele sie mit einem Roland Micro Cube (als Vorverstärker) und sie klingt klasse.
Ich habe zwei RISA-Acoustic-Tenors mit Cut-away, eine davon ist ein Sondermodell. Sie bekommen meine beste Bewertung für Klang, Intonation und Bespielbarkeit. Wenn ich Leuten erzähle, dass ich elektrische Jazz-Ukulele spiele, können sie sich das nicht vorstellen. Wenn sie dann diese Ukulelen sehen, wissen sie, dass sie etwas Besonderes hören werden. Nach dem Konzert bekomme ich das, wofür ich die Sache mache. Die Ukulele wird von Leuten Ernst genommen, die auf ihr unerwartete Musik gehört haben.

UkeElectric-Tenor, Uke-Acoustic-Tenor

Manitoba Hal www.manitobahal.com

Kanadischer Blues-Ukulist und Songwriter: “Ich liebe meine RISA-Electric-Soprano in erster Linie und am meisten wegen ihres Sounds. Die Qualität des Klangs ist beeindruckend. Ich genieße auch die Tatsache, dass er auf viele Arten verstärkt und mit Effekten verändert werden kann. Ich spiele Blues live in lauter Umgebung und brauche eine Ukulele, die laut ist ohne Rückkopplungen zu erzeugen. Diese Ukulele ist LOUD & PROUD!”

Electric-Soprano

Andreas David

Multi-Instrumentalist, stilsicher in allen Genres: keine Frage, der renomierte Solokünstler und vielgefragte Sideman ist ein echter musikalischer Tausendsassa: Alles mit Saiten hat Andreas David sicher im Griff. Neben seinen hervorragenden Fähigkeiten an Gitarre, Mandoline und Ukulele hat es der Musiker mittlerweile zu einem der besten Banjo-Virtuosen Europas gebracht. Sein Können beweist der Allrounder regelmäßig in Formationen wie Geschwister Pfister, Larry Schubas Country Classic Circus, Hot String Quintett und - um den stilistischen Reigen abzurunden - bei der Berlin Hot Jazz Band.

Guitar-Solid

Ralph Shaw "The King of Ukulele" www.ralphshaw.ca

“Ich bin eher als traditioneller Künstler bekannt und war überrascht und entzückt von der Vielseitigkeit des Uke-Solids. Dies ist mein erstes elektrisches Instrument, und ich habe diesen Entdeckungsgeist nicht mehr gefühlt, seit ich meine erste Ukulele bekam. Den Uke-Solid mit elektronischen Effekten zu kombinieren, ergibt ein spannendes Klangspektrum und viele Darbietungsmöglichkeiten, an deren Oberfäche ich erst begonnen habe zu kratzen.”
Ralphs einzigartigen DVDs gibt es hier unserem Shop.


Mark Ochhionero www.jazzukes.de

”Mein Uke-Solid-Tenor ist das Größte. Er klingt so schön, wie er aussieht und ist ein echter Show-Stopper. Ich spiele das Instrument in vielen meiner musikalischen Projekte. Ich benutze es sowohl in der Jugendkirchengruppe, als auch in Blues-Sessions und ich liebe genauso, wie es als Jazz-Instrument klingt. Es ist ein klasse Übungsinstrument (besonders, wenn man morgens um 3:00 Uhr mit einer Inspiration aufwacht). Jeder sollte mindestens einen Uke-Solid-Tenor haben.”

Uke-Solid-Tenor

Giora Herzberg

Israelischer Mandolinen-Spieler: “Als viel reisender Mandolinen-Spieler wurde ich auf den Uke-Solid aufmerksam und fragte, ob er zum Mando-Solid modifiziert werden könne. Mit dem Mando-Solid in Mandola-Stimmung und einem Mini-Verstärker genieße ich das Üben wo auch immer ich bin. In Verbindung mit einem akustischen Verstärker produziert er einen erstaunlichen Sound, anders als akustische oder elektrische Mandolinen, wird der Sound von Musikern und Zuhörern gleichermaßen bewundert. Ich glaube, jeder Mandolinen-Spieler wird mit dem Mando-Solid sehr zufrieden sein.”

Uke-Solid-Soprano (Mandolin tuning)

The Re-entrants www.thereentrants.co.uk

“Wir mussten neulich draußen und laut spielen auf sehr beengtem Raum und bei lautem Geräusch vom Regen. Wir wussten, dass unsere akustischen Ukulelen mit Mikrofonen in dieser Situation versagt hätten. Wir besitzen und lieben beide unsere Uke-Solid-Sopranos und benutzen sie häufig zum leisen Üben. Aber hier erwiesen sie sich als die perfekten Instrumente mit einem klasse Sound und lautem und klaren Durchsetzungsvermögen ohne die Andeutung einer Rückkopplung. Sie zogen eine Menge Aufmerksamkeit vom Publikum auf sich!"

Uke-Solid-Soprano

Back to Top